Hauskirchen - Deckname "Ofen XXXIII + XXXIV"

 

Geschichte

Gegen Ende des Krieges wurden im Zuge des "Geilenberg Programmes" in Österreich 16 teils unterirdische Kleindestillationsanlagen (zur Treibstoffproduktion) errichtet. Sie alle hatten den Decknamen "Ofen".

Zwei dieser Anlagen wurden in Hauskirchen (15 km ONO von Mistelbach - NÖ) errichtet. Betreiber der Anlagen war das SS Führungshauptamt.

Die zahlreichen Erdölrückstände (durch den primitiven Aufbau der "Ofen" Anlagen bedingt) sollten in der Anlage "Dachs II" verarbeitet werden.

 

 

 

Impressionen der "Ofen"-Ruine in Hauskirchen heute

Fotos: Felix F. © 2000

 

 

Zustand heute:

Zerstört, nur Ruinen erhalten (siehe Fotos)

 

Falls Du weitere Informationen, Fragen oder Anmerkungen hast, schreib sie bitte einfach ins Forum!

 

M.S. und Felix F.

 

 

HOME