St. Pölten Munitionsfertigung

 

Im "Standardwerk" in St. Pölten - Viehofen wurde im zweiten Weltkrieg auch Munition für das deutsche Heer gefertigt. Nach dem Krieg wurden wieder Großküchen und Geschirrspüler hergestellt. 1996 wurde das Werk durch einen Großbrand fast vollständig vernichtet und nicht wieder aufgebaut. Die erhaltenen Reste (Bild) werden nun von der Emmausgesellschaft als Werkstätte und Wohnheim genutzt.


(C)2005 Schmitzberger

 

M.S.

 

Quellen und weiterführende Literatur

Banny Leopold, Der Krieg im Burgenland, warten auf den Feuersturm

 

 

 

Falls Du weitere Informationen, Fragen oder Anmerkungen hast, schreib sie bitte einfach ins Forum!

 

HOME