Beschreibung der FuMG Stellungen und Jägerleitstellen

Foto: Timo Schiel www.lostplaces.de

 

Foto eines FuMG "Würzburg Riese"

 

 

 

Stellung:

Besteht aus:

Besatzung:

 

(Soll Zahl der jeweiligen Radar-Antenne Art)

(LW Soldaten und LW-Helferinnen)

 

 

 

Jägerleitstelle

4-5 "Y Peiler" + 2-3 "Freya" oder "Würzburg Riese"

300

 

 

 

 

 

 

FuMG 1. Ordnung

1 "Jagdschloß" + 1 "Wassermann" + 2 "Freya" + 1-2 "Würzburg Riese"

300

 

Führte die Bezeichnung "Schwere Flugmeldekompanie". Ihre Stärke betrug ca. 250 Mann.War so eine Stellung nachtjagdfähig, so führte die Kompanie die Bezeichnung "Schwere Flugmeldeleitkompanie". Ihre Personalstärke erhöhte sich dann um weitere 50 Mann.

 

 

 

 

 

FuMG 2. Ordnung

1-2 "Freya" + 2 "Würzburg Riese"

200

 

Führte die Bezeichnung "Mittlere Flugmeldeleitkompanie" (nachtjagdfähig). Ihre Stärke umfaßte ca. 200 Mann.

 

 

 

 

 

 

FuMG 3. Ordnung

2 "Freya" + 1-2 "Würzburg Riese"

300

 

Führte die Bezeichnung "Mittlere Flugmeldekompanie". Die Stärke betrug ca. 150 Mann. Sie war ebenfalls nachtjagdfähig.